Spendenübergabe Sparkasse

Spendenübergabe SPK

Vor Kurzem gab es Anlass zur Freude. Die Kreisjugendfeuerwehr Rottal-Inn konnte sich über eine Spende von über 2550€ freuen. Die Sparkasse Rottal-Inn veranstaltete eine Weihnachtsaktion unter dem Motto „Sie entscheiden – wir spenden“. Für drei Projekte konnte hier abgestimmt werden. Die Kreisjugendfeuerwehr war hier im Rennen mit dem Projekt Zeltlager 2024, das vom 26. Juli bis 28. Juli in der Gemeinde Bayerbach stattfindet. Die Spende wird für die Gestaltung und Umsetzung des Zeltlagers verwendet.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Sparkasse Rottal-Inn für die großzügige Spende.

Jugendflamme der JF Falkenberg & JF Linden abgenommen

Inspektions- und brandbezirksübergreifende gemeinsame Ausbildung und Abnahme der Jugendflamme der deutschen Jugendfeuerwehr in den Stufen 1 & Stufen 2. Gruppe FA und LI

Gemeinsam stellten sich die Jugendlichen der Feuerwehren Falkenberg und Linden den Aufgaben der Jugendflamme 1 & 2. Unter den wachsamen Augen des abnahmeberechtigten, Rainer Waschinger – FF Panzing des Landkreises Rottal-Inn und Schiedsrichter Georg Beyer erfolgte am Freitagnachmittag die Abnahme in und um das Feuerwehrgerätehauses in Falkenberg. Die hervorragende Ausbildung übernahmen die Jugendwarte der FF Falkenberg und FF Linden.

 

Insgesamt traten elf Jugendliche aus den beiden Wehren zur Prüfung an. Am Ende der Prüfung wurden allen Prüflingen die ersehnten Abzeichen ausgehändigt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

 

Weiterlesen: Jugendflamme der JF Falkenberg & JF Linden abgenommen

Lichtermeer aus vielen kleinen Lichtern ein Friedenszeichen

Friedenslicht 2023 6Übergabe des Friedenslichtes aus Bethlehem von FFW-Kameraden aus Österreich an die Jugend in Rottal-Inn – Ehrung für Gerhard Schreiner und Erwin Dürnberger

 

Stürmisch war’s, als am frühen Abend die Feuerwehrjugend aus Oberösterreich das Friedenslicht aus Bethlehem an ihre Kameradinnen und Kameraden aus dem Landkreis Rottal-Inn überreichte. Ein besonderes Zeichen der Hoffnung auf Frieden in friedloser Zeit setzte die Jugend damit wieder kurz vor Weihnachten. Mit dem Weiterreichen der Flamme, die in der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem entzündet worden war, soll es immer heller werden auch in finsterster Nacht.

 

Weiterlesen: Lichtermeer aus vielen kleinen Lichtern ein Friedenszeichen

Designed by LernVid.com