Übergabe Minibuch "Meine Mama ist Feuerwehrfrau"

uebergabe pixibuecher 1 20150623 1132852219Minibuch "Meine Mama ist Feuerwehrfrau" für Kindergärten im Landkreis


„Ist eure Mama Feuerwehrfrau?" Diese Frage stellte Andrea Fürstberger den Kindern des Antoniuskindergartens. Und die Kreisfeuerwehrfrauenbeauftragte durfte sich freuen: Es gingen tatsächlich einige Hände in die Höhe. Und ein Vorbild haben die Jungen und Mädchen täglich in ihrer Gruppe, denn ihre Erzieherin Sandra Langgartner ist Feuerwehrfrau bei der FFW Kirchberg. Aber was macht eigentlich eine Feuerwehrfrau? Darüber informiert das Minibuch „Meine Mama ist Feuerwehrfrau". Zehn Stück übergaben Fürstberger, Otto Ettinger, Kommandant der FFW Eggenfelden an Kindergartenleiterin Ute Hansbauer. In nächster Zeit erhält jeder Kindergarten des Landkreises jeweils zehn Minibücher.

„Ein sehr gelungenes Buch", findet nicht nur Otto Ettinger. Auch Kreisbrandrat Hans Prex ist angetan von dem kleinen Büchlein, welches der Landesfeuerwehrverband Hessen 2010 zum ersten Mal herausgegeben hat. Die Geschichte dazu stammt von einer aktiven Feuerwehrfrau. „Meine Mama ist Feuerwehrfrau" wird bereits in mehreren Bundesländern mit großem Interesse zur Brandschutzerziehung in Kindertagesstätten und Grundschulen eingesetzt. Über das Minibuch, das sich sowohl zum Erstlesen wie auch zum Vorlesen bestens eignet, kann der Bezug zur Feuerwehr hergestellt oder vertieft werden und soll vor allem auf die ehrenamtliche Arbeit der Wehren aufmerksam machen. „Die Kinder werden über die schön illustrierte Geschichte an die Feuerwehr herangeführt und sprechen - dies wäre natürlich der Idealfall - zuhause ihre Eltern auf das Thema an", erklärt Andrea Fürstberger.
„Ich habe das Buch vor ein paar Jahren bei einer Fortbildung von einer Feuerwehrfrau bekommen und fand es sofort spitze" erzählt Fürstberger. Nach gemeinsamer Lektüre mit ihrem neun Jahre alten Sohn, hat die Falkenberger Feuerwehrfrau es sofort beim Feuerwehrverband Hessen bestellt und der Bayerischen Landesfrauenbeauftragten vorgestellt habe. So gibt es das Minibuch künftig auch beim Landesfeuerwehrverband Bayern. Herausgeber der Neuauflage ist der Landesfeuerwehrverband Bayern mit Unterstützung der Versicherungskammer Bayern und dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr.
Die für die Brandschutzerziehung und auch die Kinderfeuerwehr zuständige Feuerwehrfrau aus Eggenfelden Kerstin Pfaffinger wird in nächster Zeit das Minibuch in allen Kindergärten der Stadt verteilen und einige für die Brandschutzerziehung in ihrer Kinderfeuerwehr verwenden.
Wie Fürstberger erklärte gibt es das Büchlein momentan noch kostenfrei beim Landesfeuerwehrverband und kann über die einzelnen Feuerwehren noch nachbestellt werden.pixibuch 1 20150623 2017321926

pnp-Bericht von Christian Hamberger, 20.06.2015

Designed by LernVid.com